Einführung und Anwendbarkeit

 

Die SCAN4FIN GmbH (“SCAN4FIN” oder “wir”) sammelt bestimmte Informationen während des Betriebs und der Interaktion mit Dritten. Wir betreiben unter anderem die Website https://scan4fin.com, über die Sie einen Teil Ihrer Informationen teilen (die “Webseite“) und stellen die Anwendung SCAN4FIN zur Verfügung, die der Analyse der auf https://app.scan4fin.com verfügbaren Zahlungsdaten dient (die “SCAN4FIN-Anwendung“).

 

Einige der von uns aufgenommenen Informationen sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (diese natürliche Person, auf die sich die “Personenbezogene Daten” beziehen, ist ein „Betroffener“). Beispiele für Personenbezogene Daten können Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, Geburtsdatum usw. sein. Alle Informationen, die diese Bedingung nicht erfüllen (wie z.B. Informationen, die so aggregiert oder de-identifiziert wurden, dass sie nicht mehr mit einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können), gelten nicht als personenbezogene Daten und müssen daher nicht als solche behandelt werden.

 

Personenbezogene Daten genießen einen besonderen Schutz im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze, und wir respektieren diese Bestimmungen in vollem Umfang. Daher werden alle persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen und wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, behandelt.

 

Diese Datenschutzerklärung steht im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (die “EU-DSGVO”).

 

Im Sinne der EU-DSGVO sind wir (die SCAN4FIN GmbH) der Inhaber der personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wenn wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, fungieren diese als Bearbeiter. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten offenlegen und weitergeben, finden Sie im Abschnitt “Weitergabe von Informationen an Dritte”.

 

Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, umfassend zu beschreiben, wie wir Ihre persönlichen Daten erheben, verwenden, offenlegen oder anderweitig verarbeiten und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Daten haben.

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für Ihre Nutzung der Website und der SCAN4FIN-Anwendung sowie für alle anderen Interaktionen, die Sie mit uns haben (z.B. E-Mail oder andere Kommunikation, Teilnahme an den organisierten Veranstaltungen, Bewerbungen usw.).

 

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Anwendungen, Dienste oder Unternehmen Dritter, die Teil der Aktivitäten von SCAN4FIN sein könnten oder auf die Sie beim Verlassen unserer Website oder der SCAN4FIN-Anwendung stoßen (siehe Abschnitt “Externe Websites und Diensteanbieter”).

 

Diese Website, unsere Dienstleistungen und die SCAN4FIN-Anwendung dürfen nicht von Personen unter 16 Jahren genutzt werden. Für jedes Kind unter 16 Jahren muss die Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten vom Inhaber der elterlichen Verantwortung für dieses Kind erteilt oder genehmigt werden. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie erfahren, dass jemand, der jünger als 16 Jahre ist, uns unrechtmäßig personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um alle diese Daten zu löschen.

 

Wenn Sie mit den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, dürfen Sie nicht auf die Website, die SCAN4FIN-Anwendung oder unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen oder anderweitig mit SCAN4FIN interagieren.

 

Von uns gesammelte Informationen

 

Grundsätzlich ist niemand gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, uns Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Nutzung der Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Dennoch können bestimmte Aktionen von Ihnen dazu führen, dass Sie uns einige Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung stellen, die wir sammeln und erhalten. Dies kann auf folgende Weise geschehen:

 

  • Kontaktformular auf der Website: Wenn Sie sich entscheiden, uns über ein auf der Website verfügbares Kontaktformular zu kontaktieren, erhalten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und – wenn Sie sich entscheiden, diese zusätzlichen Informationen anzugeben – den Namen Ihres Unternehmens zusammen mit Ihrer Nachricht.
  • Newsletter-Anmeldung und -Verwaltung: Wenn Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters entscheiden, erhalten wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Anforderung einer Demo-Sitzung der SCAN4FIN-Anwendung: Wenn Sie eine Demo-Sitzung über ein auf unserer Website verfügbares Formular anfordern, erhalten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihren Firmennamen und – falls Sie sich entscheiden, diese zusätzlichen Informationen anzugeben – Ihre Adresse und die URL Ihrer Firmen-Website.
  • Beantragung eines SCAN4FIN-Anwendungskontos: Wenn Sie ein SCAN4FIN-Anwendungskonto über ein auf unserer Website verfügbares Formular beantragen, erhalten wir Ihren Namen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenname und Ihre Funktion (Händler / Gruppenunternehmen).
  • Registrierung für den Erhalt bestimmter von uns veröffentlichter Materialien, wie z.B. Berichte oder Studien: Wenn Sie sich für den Erhalt bestimmter von uns auf unserer Website veröffentlichter Materialien, wie z.B. Lehrmaterialien, Industrieberichte oder Studien, registrieren, erhalten wir Ihre E-Mail-Adresse und andere Angaben (sofern dies im jeweiligen Anmeldeformular erforderlich ist).
  • Senden von Kommentaren zu Blog-Posts auf unserer Website: Wenn Sie sich entscheiden, einen Kommentar zu einem der Blog-Posts auf unserer Website zu hinterlassen, erhalten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihres Kommentars.
  • Zusätzliche Informationen an SCAN4FIN: Wir erhalten zusätzliche Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie an einer von uns organisierten Veranstaltung oder Aktivität teilnehmen, sich um einen Job bewerben, mit unseren Social-Media Accounts interagieren, Unterstützung anfordern oder anderweitig mit uns kommunizieren.

Um die SCAN4FIN-Anwendung nutzen zu können, müssen Sie uns bestimmte persönliche Daten zur Erstellung Ihres Benutzerkontos zur Verfügung stellen. Wir sammeln die folgenden Daten, damit Sie Ihr Benutzerkonto anlegen und auf die SCAN4FIN-Anwendung zugreifen können:

  • Verwaltung der Multi-Mandat-Struktur der Konten: Innerhalb der SCAN4FIN-Anwendung ist es möglich, eine mehrstufige Struktur der Konten zu erstellen (Mandatskonten, Mandatskonten-Benutzer, Händlerkonten, Händlerkonten-Benutzer). Für die Erstellung eines Händler- oder Mandatskontos benötigen wir Firmenname, Adresse, Steuernummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Funktion und PSP/AP. Für die Erstellung von Händler- oder Mandatskonten benötigen wir Anrede, Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse, Rolle, Zuordnung zu einer übergeordneten Ebene (Mandat/Händlerkonto) und ein Passwort (verschlüsselt).
  • Login in Ihr Benutzerkonto ein: Wir benötigen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort (verschlüsselt).
  • Daten-Upload, -Analyse und -Export: Wenn Ihre Datendateinamen, die in die SCAN4FIN-Anwendung hochgeladen wurden, Ihre Zugangsdaten für den Datenimport über API oder Ihren Händler- oder Mandatsnamen persönliche Daten enthalten (z.B. Ihr Name, wenn Sie ein Händler – natürliche Person sind), werden diese von uns innerhalb der SCAN4FIN-Anwendung verarbeitet, wenn Sie Daten importieren oder exportieren oder Datenanalysen anzeigen.

 

Die SCAN4FIN Applikation ist ein Werkzeug zur Analyse von Transaktionsdaten. Sie müssen sicherstellen, dass die Transaktionsdateien, die Sie in die SCAN4FIN-Anwendung hochladen, keine personenbezogenen Daten enthalten, es sei denn, Sie haben eine ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Betroffenen zu einer solchen Verarbeitung. Sie sind allein verantwortlich für jeglichen Schaden, der einem Betroffenen oder Dritten durch die Verletzung dieses Absatzes entsteht. Sie sind auch verpflichtet, uns von allen Ansprüchen freizustellen, die ein Betroffener oder ein Dritter wegen Verletzung dieses Absatzes durch Sie gegen uns erhebt.

 

Darüber hinaus werden bestimmte Informationen über Sie automatisch erfasst. Diese Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten.

 

  • Zusätzliche Daten über die Nutzung unserer Website. Unser Hosting-Provider erhebt automatisch bestimmte zusätzliche Daten, wie z.B. welche Seiten auf unserer Website besucht wurden, von welcher Website Sie auf unsere Website gelangt sind, welchen Browser Sie nutzen oder welche Datenmenge auf unserer Website übertragen wurde. Ihre IP-Adresse ist anonymisiert, so dass die gesammelten Informationen keine personenbezogenen Daten enthalten.

 

  • Google Analytics: Wir verwenden Google Analytics auf unserer Website, um bestimmte Informationen über Sie zu sammeln. Weitere Informationen darüber, wie wir diesen Service nutzen, finden Sie im Abschnitt “Tracking Tools”.
  • Cookies: Wir verwenden Cookies auf unserer Website und der SCAN4FIN-Anwendung, die bestimmte Informationen über Sie sammeln können. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie im Abschnitt “Cookies”.

 

Wie wir die Informationen verwenden

 

Wir verwenden, die von uns gesammelten persönlichen Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Website und der SCAN4FIN-Anwendung zu ermöglichen und Ihnen die von Ihnen angeforderten oder von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Personenbezogene Daten können insbesondere für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Um mit Ihnen zu kommunizieren, wenn Sie auf Ihre Anfragen, Anfragen, Interaktionen über unsere Website (z.B. Kontaktformular oder das Formular, über das Sie eine SCAN4FIN Anwendung Demo-Sitzung oder ein SCAN4FIN Anwendung Benutzerkonto anfordern) oder unsere Social Media Accounts antworten. Wenn Sie uns in irgendeiner Weise kontaktieren, können wir Ihre persönlichen Daten verwenden, um Ihnen zu antworten. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um sich für eine Stelle zu bewerben, können wir alle von Ihnen bereitgestellten Informationen (inkl. Kontaktinformationen, Lebenslauf, Foto und Anschreiben) in unserer internen Datenbank speichern und Sie in Zukunft kontaktieren, wenn wir glauben, dass wir eine geeignete Gelegenheit für Sie haben könnten.

 

  • Um unsere Dienstleistungen anzubieten und unsere Website und SCAN4FIN-Anwendung zu betreiben. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und den Betrieb unserer Website und der SCAN4FIN-Anwendung zu unterstützen und zu optimieren, die Nutzung und Aktivitäten auf unserer Website und der SCAN4FIN-Anwendung zu analysieren und zu überwachen, potenzielle Sicherheitsprobleme oder technische Probleme zu identifizieren und zu beheben und Standard-IT-Verfahren durchzuführen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, beispielsweise regelmäßige Backups.
  • Um E-Mail-Kommunikation zu versenden. Wenn Sie sich in irgendeiner Weise registriert haben, um Informationen oder Updates von uns zu erhalten, verwenden wir Ihre im Rahmen einer solchen Registrierung angegebenen persönlichen Daten, um Ihnen die entsprechenden Inhalte zur Verfügung zu stellen. Beispiele hierfür können eine Newsletter-Anmeldung oder eine Anmeldung zum Erhalt bestimmter von uns veröffentlichter Materialien, wie z.B. Berichte oder Studien, sein. Wir können auch die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten verwenden, um Ihnen zusätzliche Informationen zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von geschäftlichem Interesse sein können. In jedem Fall können Sie sich jederzeit vom Erhalt solcher Informationen über einen Link abmelden, der in jeder E-Mail-Kommunikation dieser Art, die wir Ihnen zusenden, verfügbar sein wird, oder Sie können uns mit dieser Anfrage direkt unter info@scan4fin.com. kontaktieren.
  • Um Ihre Kommentare zu Blog-Einträgen, die Sie zur Veröffentlichung auf unserer Website einreichen, anzunehmen.
  • Für Abrechnung, Kontoführung und andere administrative Zwecke. Wenn Sie eine Dienstleistung von uns erwerben, wie z.B. den Zugang zur SCAN4FIN-Anwendung oder andere kostenpflichtige Dienstleistungen, die von uns angeboten werden (Beratung / Produkte, Veranstaltungen, Schulungsmaterialien, Seminare), verwenden wir personenbezogene Daten zur Verwaltung von Konten, Rechnungen und Zahlungen.
  • Für die Verwaltung der von uns organisierten Veranstaltungen. Wenn Sie an einer von uns organisierten Veranstaltung, wie z.B. einem Seminar, einer Konferenz oder einem Workshop teilnehmen, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um mit Ihnen zu kommunizieren, die Veranstaltungsorganisation zu verwalten oder Ihre Bewertung der Veranstaltung oder Ihren Beitrag auf unserer Website und anderen sozialen Kanälen zu teilen. Wir können Fotos und Videos von der Veranstaltung veröffentlichen, auf der Sie möglicherweise zu sehen sind.

 

  • Gemäß den geltenden Gesetzen und Verordnungen oder gemäß den Anforderungen der – gemäß den geltenden Gesetzen – zuständigen Behörde.

 

Im Falle der SCAN4FIN-Anwendung verwenden wir die von uns erhobenen personenbezogenen Daten, um Ihnen die Dienste der SCAN4FIN-Anwendung zur Verfügung zu stellen, Ihre Einstellungen zu verwalten, Mandats-/Händlerkonten oder Benutzerkonten anzulegen, die Sie angefordert haben, sowie alle anderen Aktionen, die Ihnen innerhalb der SCAN4FIN-Anwendung zur Verfügung gestellt oder von Ihnen angefordert wurden. Sie können – abhängig von Ihrer Rolle und Ihren Benutzerrechten – entscheiden, einer anderen Person Zugriff zu gewähren oder sie zu entfernen, anderen Personen Rollen zuzuweisen, Einstellungen zu konfigurieren, Profilinformationen anderer Benutzer anzupassen, etc.

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten niemals für kommerzielle Zwecke oder senden sie an Dritte.

 

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, verlassen wir uns auf die folgenden gesetzlichen Grundlagen:

  • Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn Sie ein Kontaktformular auf unserer Website nutzen, sich für eine Newsletter-Anmeldung (inkl. Newsletter-Verwaltung) anmelden, sich für den Erhalt bestimmter von uns veröffentlichter Materialien wie Berichte oder Studien registrieren, Kommentare zu Blog-Einträgen auf unserer Website abgeben, eine SCAN4FIN Anwendungs-Demo-Session anfordern oder ein SCAN4FIN-Konto beantragen.
  • unser berechtigtes Interesse an der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Beantwortung Ihrer Kommunikations- oder Social-Media-Interaktionen oder bei der Bearbeitung Ihrer Stellenanfragen.
  • Erfüllung eines Vertrages über die Erhebung personenbezogener Daten in allen Fällen, in denen Sie ein Vertragsverhältnis mit uns eingehen (z.B. Erbringung einer von Ihnen gewünschten Dienstleistung, Zugang zu und Nutzung der SCAN4FIN-Anwendung, Verwaltung Ihrer Teilnahme an einer von uns organisierten Veranstaltung oder Aktivität, Verwaltung von Konten, Rechnungsstellung und Zahlungen).
  • Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, wenn die Erhebung personenbezogener Daten durch geltende Gesetze und Vorschriften oder durch die zuständige Behörde vorgeschrieben ist.

 

In den Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, erheben wir den Zeitstempel und die IP-Adresse von der die Einwilligung erteilt wurde. Dies hilft uns zu beweisen, dass wir die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten haben, wie es die jeweilige Legislative verlangt. Beide Informationen werden in unserer Datenbank auf unseren Servern gespeichert. Die IP-Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert.

 

Wie lange wir Ihre Informationen aufbewahren

Wir speichern alle von Ihnen erhaltenen persönlichen Daten so lange, wie es zur Erreichung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass wir in bestimmten Fällen gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Dokumente und Informationen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren und zu archivieren. Einige davon können Ihre persönlichen Daten enthalten.

 

Weitergabe von Informationen an Dritte

Einige Ihrer persönlichen Daten können an unsere externen Dienstleister und Partner (“Drittanbieter“) übermittelt und von diesen verarbeitet werden. Einige der Dienste, die uns solche Drittanbieter anbieten, sind beispielsweise Hosting-Dienste oder E-Mail-Marketing-Dienste. Wir beauftragen die folgenden Dritten als Teil unserer Infrastruktur von Drittanbietern, die Ihre persönlichen Daten erhalten können:

 

Name des Dienstleisters Services Land des Dienstleisters Eingesetzt für
STRATO AG Hosting provider unserer Website Deutschland Website
Amazon Web Services, Inc. Hosting provider unserer SCAN4FIN Anwendung / *Serverstandort Frankfurt a.Main Deutschland USA/ *Deutschland Anwendung
The Rocket Science Group, LLC Anbieter von MailChimp, einer E-Mail-Marketing-Software, die z.B. für den Versand von Newslettern oder anderer Marketingkommunikation verwendet wird. USA Website
Google LLC Anbieter von Google Analytics, einem Analyse-Tool zur Verfolgung des Traffics auf unserer Website

(Hinweis: Google Analytics erhält lediglich anonymisierte Daten)

 USA Website
Google LLC Anbieter der G-Suite-Lösung, inkl. E-Mail-Server, Speicherplatz und weiterer Tools  USA Website

Anwendung

 

Bitte beachten Sie, dass die SCAN4FIN-Anwendung auf einer Multi-Mandat-Struktur aufgebaut ist. Das bedeutet, dass Ihr Benutzerkonto – je nachdem, wo es sich in der Hierarchie der Konten befindet – Teil übergeordneter Strukturen ist, d.h. Händler- und Mandatskonten. Einige Ihrer persönlichen Daten, z.B. Ihre Kontakt- oder Profilinformationen, können von anderen Benutzern, die demselben Händler- oder Mandatskonto unterliegen, eingesehen und – je nach Rolle und Benutzerrechten des jeweiligen Benutzers – geändert werden.

 

Darüber hinaus können wir Ihre persönlichen Daten in den folgenden Fällen weitergeben:

  • Mit Ihrer Zustimmung oder nach Ihren Anweisungen.
  • Um den geltenden Gesetzen oder Vorschriften zu entsprechen oder wenn wir von einer berechtigten Behörde aufgefordert werden, bestimmte personenbezogene Daten offen zu legen.
  • Mit verbundenen Unternehmen. Wir können bestimmte personenbezogene Daten an unsere verbundenen Unternehmen, Eltern oder Tochtergesellschaften (PTT2 Solutions GmbH, Connect4fin GmbH) weitergeben.
  • Aufgrund von Veränderungen in unserem Geschäft. Wenn wir an Fusionen, Übernahmen, Umstrukturierungen, Verkäufen von Vermögenswerten, Finanzierungen, Due Diligence-Verfahren, Konkursen, Insolvenzen, Liquidationen oder ähnlichen Verfahren beteiligt sind, können einige der personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden.
  • Zur Durchsetzung unserer Rechte (z.B. Verträge oder Richtlinien) oder zur Verhinderung oder Untersuchung von Betrug.

 

Falls Ihre persönlichen Daten außerhalb der EU übermittelt werden, geben wir Ihre persönlichen Daten nur in Drittländer weiter, die über angemessene Datenschutzgesetze verfügen, wie von der Europäischen Kommission festgelegt.

 

Wir können andere von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen, die keine personenbezogenen Daten sind, zu irgendeinem Zweck (z.B. zu Analysezwecken) weitergeben.

 

Zugang zu Ihren persönlichen Daten und Ihren Rechten

 

Wenn Sie eine Person aus dem EU-Land sind, haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre von uns gesammelten persönlichen Daten:

  • Recht auf Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten: Recht auf Auskunft über Umfang, Umfang und Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Informationen sind in dieser Datenschutzerklärung enthalten.
  • Zugriffsrecht: Recht auf eine Bestätigung, ob Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden oder nicht, und, wenn dies der Fall ist, Zugang zu den persönlichen Daten und den Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der betreffenden persönlichen Daten, die Offenlegung der persönlichen Daten und den vorgesehenen Zeitraum, für den die persönlichen Daten gespeichert werden.
  • Recht auf Berichtigung: Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen und zu erhalten oder unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.
  • “Recht, vergessen zu werden”: Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen und zu erhalten, wenn die gesetzlichen Bedingungen erfüllt sind.
  • das Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten zu widerrufen.
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung: Recht, eine Beschränkung der Verarbeitung zu beantragen und zu erhalten, z.B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten anfechten, die Verarbeitung rechtswidrig ist oder die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln (oder, wenn technisch möglich, die Übermittlung der personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen), wenn die Verarbeitung auf einer Zustimmung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.
  • Widerspruchsrecht: Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf dem öffentlichen Interesse oder den berechtigten Interessen von uns oder Dritten beruht oder wenn personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden.
  • Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen: siehe Abschnitt “Datenschutzbehörde”, um sich über die Kontaktdaten unserer Aufsichtsbehörde zu informieren.

 

Externe Webseiten und Dienstleister

 

Unsere Website oder SCAN4FIN-Anwendung kann Links zu externen Websites enthalten. Wenn Sie unsere Website oder die SCAN4FIN Anwendung für solche externen Websites verlassen, haben wir keine Kontrolle darüber, wie diese externen Websites und deren Anbieter mit Ihren persönlichen Daten umgehen. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Datenschutzrichtlinien und -praktiken der jeweiligen externen Websites und deren Anbieter zu informieren und bei der Weitergabe Ihrer persönlichen Daten vorsichtig zu sein. Gleiches gilt für andere externe Anwendungen oder Dienste, die mit unserer Website oder unseren Diensten oder der SCAN4FIN-Anwendung in Verbindung gebracht oder über diese aufgerufen werden können, aber von Dritten bereitgestellt werden.

 

SCAN4FIN haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch solche Drittanbieter entstehen.

 

Sicherheit

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten und anderer von uns gesammelter Informationen sehr ernst. Wir tun unser Bestes, um alle diese Informationen vor Verlust, unberechtigtem Zugriff oder Offenlegung oder Missbrauch durch Dritte zu schützen, indem wir die Technologie verwenden und Sicherheitsmaßnahmen anwenden, die in Bezug auf die Sensitivität der gesammelten Informationen angemessen sind und uns zur Verfügung stehen. Aufgrund der Beschaffenheit des Internets und der Informations- und Kommunikationstechnologie können wir jedoch nicht garantieren, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen absolut sicher vor Eingriffen Dritter sind, insbesondere wenn sie über das Internet übertragen werden.

 

Cookies

 

Wir verwenden Cookies beim Betrieb unserer Website und der SCAN4FIN-Anwendung. Cookies sind kleine Dateien, die von uns an Ihr Gerät (Computer, Smartphone oder anderes Endgerät, mit dem Sie auf unsere Website oder SCAN4FIN-Anwendung zugreifen) gesendet und in Ihrem Internet-Browser gespeichert werden. Cookies können sitzungsbasiert (automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen) und dauerhaft sein (solange, bis sie in Ihrem Browser gelöscht werden oder bis sie ablaufen).

 

Wir verwenden Cookies, um Sie als bestimmten Benutzer zu erkennen, wenn Sie unsere Website besuchen und Ihre Website personalisieren und verbessern oder um Ihre ID in der SCAN4FIN-Anwendung zu erkennen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies gespeichert werden, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers steuern. Wenn Sie jedoch Cookies deaktivieren, funktioniert unsere Website oder die SCAN4FIN-Anwendung möglicherweise nicht richtig und die Benutzerfreundlichkeit kann sich verringern.

 

Unsere Website verwendet auch Cookies von Drittanbietern, wie z.B. Google Analytics.

 

Tracking-Werkzeuge

 

Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics, einen Service der Google LLC (mit Sitz in den USA). Dieser Service hilft uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und darauf aufbauend Ihr Benutzererlebnis zu optimieren. Google Analytics sammelt bei der Analyse des Website-Verkehrs bestimmte Informationen, wie z.B. Ihr Betriebssystem, Ihren Browser, welche Seiten unserer Website Sie besucht haben, wie lange Sie sich auf unserer Website aufgehalten haben, die URL, von der Sie auf unsere Website gekommen sind oder Ihren geografischen Standort (nicht Ihre Adresse). Google Analytics sammelt keine persönlichen Daten von Ihnen. Wir stellen sicher, dass Ihre IP-Adresse, die von Google Analytics erfasst wird, anonymisiert ist und nicht auf Sie zurückgeführt werden kann.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

 

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern oder berichtigen. Eine aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung wird immer auf dieser Seite verfügbar sein, zusammen mit dem Datum des Inkrafttretens der aktuellen Version. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie über zusätzliche Kanäle, wie z.B. den Newsroom-Bereich auf unserer Website, informieren.

 

Wir laden Sie ein, unsere Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn Sie mit Änderungen dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, dürfen Sie unsere Website, die SCAN4FIN-Anwendung oder andere SCAN4FIN-Dienste nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen nicht mehr nutzen.

 

Datenschutzbehörde

 

Die Datenschutzbehörde in Deutschland ist:

 

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Husarenstraße 30, 53117 Bonn

Tel.: +49 228 997799 0; +49 228 81995 0

Fax: +49 228 997799 550; +49 228 81995 550

E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Website: http://www.bfdi.bund.de/

 

Laut der DSGVO haben Sie unter anderem das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Wenn Sie glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der DSGVO verarbeiten, können Sie Ihre Fragen und Beschwerden an unsere Datenschutzbehörde richten:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Helga-Block

Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf

oder

Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

Telefon: 02 11/384 24-0

Fax: 02 11/384 24-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Website: https://www.ldi.nrw.de

 

Kontakt-Informationen

 

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben oder wenn Sie von Ihren gesetzlichen Rechten Gebrauch machen möchten (siehe Abschnitt “Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten”), wenden Sie sich bitte an uns unter info@scan4fin.com oder unter:

 

SCAN4FIN GmbH

Im Mediapark 5

50670 Köln

Deutschland

 

Datum des Inkrafttretens dieser Datenschutzerklärung: 25.Juli 2018